Macadamianüsse - BIO

Art.Nr.:
-
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Gewicht/Preis:

ab 12,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Macadamianüsse

Kerniger Knabberspaß!
  • Herkunftsland: Südafrika / Kenia
  • vortreffliches, wohlschmeckendes Aroma
  • nicht geröstet, nicht gesalzen
Inhalt/Gewicht: Bitte wählen
Grundpreis: 62,50 Euro/kg

 

   

 



Rohkost Macadamianüsse 

1857 in etwa wurde der Macadamiabaum durch Ferdinand von Müller und Walter Hill an der australischen Ostküste im Regenwald von Queensland entdeckt – den Namen erhielt der Baum nach Lord John Macadam, einem Freund der beiden Entdecker. Heute werden Macadamianüsse neben ihrer australischen Heimat auch in Hawaii, Südafrika, Kenia, Brasilien, Kalifornien, Guatemala und Paraguay angebaut. Bereits die Aborigines nutzten die „Kindal Kindal“ als Nahrung.
Wegen des feinen und hervorragenden Geschmacks stieg die Nachfrage schnell und lies die Macadamianuss zu einer der teuersten Nüsse der Welt werden – sicherlich daher auch die Bezeichnung „Königin der Nüsse“.

Reich an komplexen Kohlenhydraten und ungesättigten Fettsäuren
Macadamianüsse sind bekannt für ihren hohen Anteil an ungesättigten Fetten – die dem Olivenöl ähnlich sind. Wertvoll für die Ernährung macht die Macadamianuss der hohe Gehalt an B-Vitaminen. Sie ist eine hervorragende Proteinquelle mit ihren essentiellen und nichtessentiellen Aminosäuren.

+ Vitamine 
wie Vitamin A, Vitamin B1, B2 und Niacin

+ Mineralien 
wie Eisen, Kalcium, Kalium, Magnesium, Phosphor

+ Sekundäre Pflanzenstoffe
wie Salicylsäure, Quercetin, Retinsäure

Mild und soft mit einem Hauch Vanille – eine wahre Delikatesse Lassen Sie sich verführen vom feinen, milden Geschmack der Macadamia – vollkommen unverfälscht ohne Röstung und Salz. Oft hören wir, der Geschmack unsere Macadamianüsse hat eine leichte Vanille-Note - die feine Textur lässt auf jeden Fall den Genuss langsam auf der Zunge zergehen.

Unsere Macadamianüsse aus biologischem Anbau und in Rohkost-Qualität sind ein erlesener Snack, eine schöne Ergänzung im Müsli oder passen perfekt als Zutat in einen Smoothie. Selbstvertsändlich verzichten wir auf jegliche Zusatz- und Konservierungsstoffe.
Durch die schonende Verarbeitung erhalten wir alle wertvollen Inhaltsstoffe, um Ihnen erstklassige Qualität anbieten zu können.

  • Herkunftsland: Südafrika / Kenia
  • vortreffliches, wohlschmeckendes Aroma
  • nicht geröstet und nicht gesalzen
  • frei von Laktose und Milcheiweiß
  • frei von Weizen und Gluten
  • ohne Konservierungsmittel, ohne Schwefel
  • ohne künstliche Zusatzstoffe
     

Rohkost Qualität (45°C)
Ökologischer Landbau *)
*) DE-ÖKO-001





 


Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g / 100 ml
Energie (kJ)/Energie (kcal) 3148 / 752
Fett (g) 71
davon:  
- gesättigte Fettsäuren (g) 11
- einfach ungesättigte Fettsäuren (g)  
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren (g) 
Kohlenhydrate (g) 13
davon:  
- Zucker (g) 6
Ballaststoffe (g) 10,4
Eiweiß (g) 8
Salz (g) < 0,1
Zutaten:
Macadamianusskerne 
Rohkost-Qualität 
Ökologischer Landbau
DE-ÖKO-001
Nicht-EU-Landwirtschaft




 



Sind die Macadamianüsse bereits geknackt?

Ja. Unsere Macadamianüsse sind für Sie bereits von der Schale befreit. Beim Knacken verwenden wir übrigens keine Hitze wie in der herkömmlichen Produktion üblich – dort werden die Nüsse und die Schale mit mehr als 100 °C über einen langen Zeitraum erhitzt.
Ohne spezielles „Werkzeug“ ist das Knacken von Macadamia-Nüssen übrigens auch bei erhitzten Nüssen sehr schwer. Die Schale ist eine der härtesten überhaupt und selbst Drehnussknackern hält sie lange stand und schützt ihren wertvollen Inhalt.

 

Woher kommt der Name „Königin der Nüsse"?

Auf der einen Seite sicherlich wegen der geschmacklichen Qualitäten der Macadamia. Auf der anderen Seite auch wegen ihrer inhaltlichen Qualitäten: Die Fette der Nüsse der Macadamia sind zum Großteil einfach ungesättigt.
Darüber hinaus enthalten die Nüsse wertvolle Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Phosphor und Vitamine.
Ein weiterer Grund mag auch im schwierigen Anbau, der nicht ganz einfachen Weiterverarbeitung und der hohen Nachfrage sowie dem damit verbundenen hohen Preisniveau liegen.

 

Wie werden die Macadamianüsse angebaut?

Die „Kindal Kindal“, wie die Macadamia von den Aborigines genannt werden, hat sich über die Grenzen Australiens längst weiterverbreitet. Unsere Nüsse wachsen in Kenia und Guatemala. Dort haben die Bäume optimale Wachstumsbedingungen und erreichen eine für die Macadamia stattliche Höhe von 6 Metern - mit vielen Nüssen an langen Rispen.
Beim Anbau achten wir auf die Einhaltung der Grundsätze des ökologischen Anbaus. Zu keinem Zeitpunkt werden die Nüsse erhitzt sowohl bei der Weiterverarbeitung als auch für das Knacken. Auf Konservierungsmittel oder andere künstliche Zusatzstoffe wird natürlich auch verzichtet.

 

Was macht die Macadamia in der Rohkost so beliebt?

Mit ihrem feinen nussigen Geschmack ergänzt die Macadamianuss perfekt viele Gerichte und Rezepte der Rohkost. Ihre ausgewogenen Inhaltsstoffe mit vielen Mineralien, Vitaminen und natürlich dem großen Anteil an einfach ungesättigten Fetten, machen die Macadamia zu einem urgesunden Begleiter in der Rohkost. Der milde Geschmackbietet dabei eine Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten – wie zum Beispiel auch für Rohkost-Käse.